Unser Webshop ist dauerhaft geschlossen und öffnet nicht mehr
Menu
Erdbeer-Quark-Torte mit Guylian-Meeresfrüchte (2)

Zu MUTTERTAG: Erdbeer-Quark-Torte mit Meeresfrüchte-Pralinen

Als besondere Überraschungsidee für Muttertag haben wir zusammen mit Lia vom Blog “Backen mit Minis”  diese wunderbare Erdbeer-Quark-Torte kreiert. Hier werden die Herzen aller Mütter höher schlagen, oder? Mit einem kleinen bisschen Vorbereitung ist dieser Hingucker auch schnell gemacht. Den Feinschliff verleihen der selbstgemachten Leckerei unsere Original Meeresfrüchte-Pralinen.

Dieses Backzubehör wird benötigt:

2 Rührschüsseln, Küchenwaage, Handmixer, Teigschaber, Herz-Backform (oder 26er Springform), Gabel, Esslöffel, Messbecher, Abkühlgitter, Pürierstab, Küchenmesser, Brettchen, Kochtopf, Schneebesen, stumpfes Messer oder Winkelpalette

Auf geht´s!

Zutaten für eine Erdbeer-Quark-Torte

Rührteig (Marmorboden)

  • 200 g Mehl
  • 160 g Zucker
  • 3 Eier
  • 160 g Sonnenblumenöl
  • 80 ml Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Backkakao

Erdbeer-Creme

  • 500 g Speisequark
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 200 g Erdbeeren (100 g pürierte und 100 g klein geschnittene Erdbeeren)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL San-apart (alternativ 1 Päckchen Sahnesteif)
  • 3 Guylian Original Meeresfrüchte-Pralinen

Erdbeer-Topping

  • 100 g pürierte Erdbeeren + 5 Erdbeeren zum Dekorieren
  • Agar-Agar
  • 12 Guylian Original Meeresfrüchte-Pralinen (+ 3 klein geschnittene Pralinen)

So wird’s gemacht

Diese Muttertagstorte kann wunderbar in mehrere Arbeitsschritte aufgeteilt werden. Der Marmorboden kann z.B. schon am Vortag vorbereitet werden. Das Schichten der Erdbeer-Quark-Torte empfehlen wir jedoch am Tag des Verzehrs vorzunehmen.

Da die Creme zu einem großen Teil aus Speisequark besteht, gibt sie “unverpackt” viel Feuchtigkeit an die Umgebung ab. Das äußert sich so, dass der Quark an der Oberfläche z.B. über Nacht im Kühlschrank rissig werden kann. Falls Sie keine Zeit haben, die Torte am Tag des Verzehrs einzudecken, sollte der Speisequark in der Erdbeer-Creme durch Sahne ersetzt werden. Die enthält deutlich mehr Fett und “trocknet” somit an der Luft nicht so schnell aus.

Als erstes backen wir den Marmor-Boden

– Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform einfetten

– Eier aufschlagen und zusammen mit Zucker & Vanillezucker 5 Minuten schaumig schlagen

– Mehl, Backpulver, Sonnenblumenöl & Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren

– Die Hälfte des Teiges in die Backform geben & den restlichen Teig mit dem Kakao verrühren

– Den dunklen Teig über den hellen Teig in die Backform geben und mit einer Gabel schleifenförmig durch den Teig ziehen, damit das Marmormuster entsteht.

– Backform auf der mittleren Schiene im Backofen für 60 Minuten backen (bitte für den Gartest eine Stäbchenprobe machen!)

Anschließend den Marmorkuchen auf dem Abkühlgitter auskühlen lassen.

Während der Marmorboden backt, kümmern wir uns um die Erdbeer-Creme

– Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen

– 100 g der Erdbeeren in kleine Erdbeerstücke schneiden

– 100 g der Erdbeeren mit den Pürierstab pürieren

– Speisequark mit 2 Päckchen Vanillezucker und 80 g des Erdbeerpürees cremig aufschlagen

– Schlagsahne mit San-Apart in einer separaten Schüssel steif schlagen und anschließend vorsichtig unter die Erdbeeren-Quark-Creme heben.

Jetzt im Kühlschrank kaltstellen.

Jetzt schichten wir die Erdbeer-Quark-Torte

– Zunächst werden 3 Guylian Original Meeresfrüchte-Pralinen mit einem Messer in kleine Stücke geschnitten.

– Der ausgekühlte Marmorkuchen wird mit einem Messer vorsichtig in der Mitte in zwei Böden unterteilt.

– Der untere Boden wird auf eine Tortenplatte gelegt und mit den restlichen 20 g des Erdbeerpürees bestrichen.

– Die Erdbeer- und Pralinenstückchen werden auf dem getränkten Boden verteilt.

– Nun wird die Hälfte der Erdbeeren-Quark-Creme auf dem Boden verteilt und glattgestrichen.

– Anschließend wird der zweite Boden als “Deckel” auf die Erdbeertorte gesetzt und die Torte mit der restlichen Erdbeer-Quark-Creme vollständig eingestrichen und noch einmal kurz im Kühlschrank kalt gestellt.

Zum Schluss kommt das Erdbeeren-Pralinen-Topping

Während die eingestrichene Erdbeeren-Quark-Torte kurz im Kühlschrank ruht, wenden wir uns dem fruchtigen Erdbeer-Topping zu.

– Das Erdbeerpüree wird zusammen mit dem Agar-Agar (laut Anleitung) im Kopftopf erhitzt und 2 Minuten eingekocht.

– Anschließend lassen Sie es kurz abkühlen (es darf nicht erkalten, da es dann geliert und fest wird) und dann wird es auf der Erdbeer-Quark-Torte verteilt.

– Jetzt kann die Erdbeeren-Quark-Torte für den Muttertag nach Herzenslust dekoriert werden. Wir haben dafür die restlichen Erdbeeren angeschnitten und zusammen mit den leckeren Guylian Original Meeresfrüchte-Pralinen am Rand der Torte verteilt.

– Für einen besonders schokoladigen Hingucker haben wir 3 weitere Pralinen klein geschnitten und zwischen den Erdbeeren und Pralinen dekoriert.

Wir wünschen ganz viel Spaß beim Genießen!

Wenn Sie diese Erdbeer-Quark-Torte nachbacken, freuen wir uns, wenn Sie uns ein Foto von ihrer Torte zusenden. Gerne auf Instagram oder Facebook, dann können wir es auch mit anderen Guylian Fans teilen.

Weitere tolle Backideen, die Sie vorallem auch zusammen mit ihren Kindern backen können, finden Sie auf dem Blog von Lia “Backen mit Minis”.

Vielen Dank Lia für dieses tolle Kuchenrezept mit Herz!