Mehr als 50 Jahre Erfahrung in belgischer Schokolade

Unsere Geschichte
  • 1958

    Guy-Lian

    Guy Foubert wurde 1938 in Sint-Niklaas geboren und war ein leidenschaftlicher belgischer Chocolatier, aber seine Geschichte allein ist nicht unsere. Guylian’s Geschichte ist eine Liebesgeschichte. Als Guy 1958 seine große Liebe Liliane heiratet, vereint das Paar ihre Leidenschaft für Genuß, Liebe und Schokolade, indem es ihre Vornamen in Chocolaterie Guy-Lian zusammenführt.
  • 1967

    Der Ursprung der Meeresfrüchte Pralinen

    Als Guy und Liliane nach einem entspannten Urlaub an der belgischen Küste nach Hause zurückkehren, kommt ihnen die Idee, ein Souvenir aus Schokolade herzustellen. Die Geschichte von Guylian’s Meeresfrüchte Pralinen beginnt hier. Liliane ist an der Gestaltung und Marmorierung der 11 einzigartigen Formen in weißer, heller und dunkler Schokolade beteiligt, während Guy sich ganz der inzwischen weltweit bekannten Haselnuss-Pralinenfüllung verschrieben hat. Mit dem Genuß von unseren Schokoladen-Meeresfrüchten kommt das Urlaubsgefühl wieder auf.
  • 1985-1987

    Bau der Produktionslinie für Meeresfrüchte

    1985 begann der Bau der Meeresfrüchte-Produktionslinie in Sint-Niklaas, die wir immer noch verwenden, um unsere köstlichen Schokoladen-Meeresfrüchte herzustellen.
  • 1992

    Einführung der Guylian Opus-Reihe

    Eine Auswahl an Pralinen, die auf den berühmtesten Opern basieren, jede mit eigenem Charakter und voller Geschmack. Genießen Sie Pralinen mit reichhaltiger Trüffel- oder göttlich cremiger Füllung.
  • 1996

    Erweiterung der Produktionsstätte

    Dank der Einführung unserer La Trufflina Trüffel und Sortimentspackungen haben wir den Produktionsstandort noch weiter ausgebaut.
  • 2006

    Start Guylian’s Temptations

    Das legendäre Guylian-Seepferdchen, jetzt in 6 verschiedenen Geschmacksrichtungen und einzeln verpackt erhältlich.
  • 2017

    50. Geburtstag Guylian

    Zur Feier unseres 50-jährigen Jubiläums haben wir Belgian Master’s Selection auf den Markt gebracht, eine Reihe von Mini-Pralinen in in vielen überraschenden Geschmacksrichtungen wie Ananas-Karamell, Kaffee-Kardamom und Haselnuss-Praliné.
  • 2017

    Bau der Produktionslinie für Tafelschokoladen

    Um der Verbrauchernachfrage nach Schokoladentafeln nachzukommen, haben wir unseren Produktionsstandort in Sint-Niklaas um eine neue Produktionslinie erweitert. Bei dieser Linie sind unsere 100-g-Tafeln einzeln in 4 Portionen à 25 g verpackt, was dafür sorgt, dass Sie immer ein äußerst frisches und leckeres Schokoladenerlebnis genießen können.
  • 2022

    Ambitionierter Relaunch Guylian

    Wir freuen uns, Ihnen die erneuerte Marke Guylian vorzustellen. Eine neue Verpackung, die Bezüge zu unserer Vergangenheit und Gegenwart enthält und zudem zu 100 % recycelbar ist. Neben diesem neuen Look & Feel haben wir bei all unseren Produkten auf 100 % Fairtrade-Kakao umgestellt.
Unsere Geschichte geht weiter

Unser Unternehmen

Die gesamte Guylian-Schokolade wird in Sint-Niklaas hergestellt, wo unsere Maîtres Chocolatiers in einer Produktionseinheit von 27.000 m² bis zu 75 Tonnen pro Tag produzieren. Das bedeutet, dass Guylian-Schokolade auch 100 % belgische Schokolade ist. Guylian beschäftigt etwa 175 Mitarbeiter in Sint-Niklaas und hat Niederlassungen in Großbritannien und Deutschland.

 

Guylian wird in über 100 Ländern verkauft, darunter Europa, Asien, Australien und Amerika. Sie finden uns auf der ganzen Welt in Supermärkten, Verbrauchermärkten, Feinkostgeschäften, Tankstellen und Zeitschriftenläden. Entdecken Sie auch unsere exklusive Duty-Free-Kollektion im Travel Retail oder in Duty-Free-Shops. Neugierig, wo Sie unsere Produkte online kaufen können? Klicken Sie dann hier.

Guylian-Neuigkeiten

Neugierig auf alles, woran wir gerade arbeiten? Werfen Sie gerne einen Blick auf unsere News-Seite.

Arbeiten bei Guylian

Wir suchen regelmäßig motivierte Mitarbeiter für unseren Hauptsitz und Produktionsstandort in Sint-Niklaas und unsere Tochtergesellschaften. Werfen Sie unten einen kurzen Blick auf unsere offenen Stellen.